Anzeige

Glasgow

Willkommen in Glasgow!

Obwohl Glasgow einen sehr übersichtlichen Eindruck macht, ist es die größte Stadt Schottlands, Und ihr kulturelles Zentrum. Aus der einstigen Industriemetropole wurde eine pulsierende, lebenswerte Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Der Wandel wurde sogar prämiert: bereits 1990 wurde Glasgow zur Kulturhauptstadt Europas ernannt. Die Lage im Südwesten Schottlands macht Glasgow zum idealen Startpunkt für eine Tour in die schottischen Highlands.

Stadtbummel

Glasgow Shopping

Glasgow lebt wie viele europäische Städte von der reizvollen Unterschiedlichkeit der Bezirke, von denen  jeder seinen ganz eigenen Charakter hat. Das Stadtzentrum lässt Shoppingherzen höher schlagen – hier reihen sich die großen Geschäfte aneinander ,und hier finden die sich die bei den Besuchern so beliebtesten Pubs.

Besonders reizvoll ist das Westend von Glasgow. Nahe der Universität pulsiert das junge Herz der Stadt. Abends finden unzählige Konzerte statt. Auch den Werken des berühmtesten Sohns der Stadt sollte man in diesem Bezirk einen Besuch abstatten: Charles Rennie Mackintosh, Architekt, Designer und Künstler lebte hier – sein ehemaliges Haus ist heute ein Museum und ein Muss auf jeder Sightseeingtour durch Glasgow. 

Umsonst ins Museum

Glasgow Museum

Vor allem Kunstliebhaber werden Augen machen: denn der Besuch der Museen in Glasgow ist für jedermann kostenfrei. Und an hervorragend ausgestatteten und modern gestalteten Museen mangelt es nicht.
 
Bei Jung und Alt beliebt ist das Kelvingrove Art and Gallery Museum, das 1902 eröffnet wurde. Allein die Architektur des Hauses ist beeindruckend. Im Museum befinden sich auf mehreren Etagen unterschiedliche Ausstellungen – von Natur über Geschichte bis zu aktuellen Kunstaustellungen ist alles dabei.

Besonders inspirierend ist ein Besuch der hiesigen Kunsthochschule, der Glasgow School of Art. Junge Studenten führen nach Vereinbarung durch das imposante Gebäude, das von Glasgower Jugendstil Meister Charles Rennie Mackintosh errichtet wurde.

Kulinarisches

Whiskytasting

Wer glaubt, Schottlands Küche wäre ungenießbar und langweilig, hat noch nie in Glasgow gegessen. Natürlich bekommt man in den Pubs noch immer den berühmten Haggis, und auch die sagenumwobenen frittierten Schokoriegel gibt es tatsächlich in Glasgow zu finden. Aber: In der Stadt haben sich junge ambitionierte Köche niedergelassen und interpretieren die regionale Küche modern und auf hohem Niveau. Auf keinen Fall sollte man sich eine Whisky-Verkostung entgehen lassen! Viele Bars bieten dieses kulinarische Highlight an – oder man fährt raus aus der Stadt zu einer nahe gelegenen Brennerei. 

Weiterreise

von Glasgow in die Highlands

Glasgow ist das Tor zu den schottischen Highlands. Mit Tagestouren erreicht man die Top-Sehenswürdigkeiten der Region, darunter den berühmten See Loch Ness, den Rannoch, eine der größten Moorwildnisse Schottlands oder Richtung Südwest-Küste das ländliche Ayrshire, wo es neben kleinen Fischerdörfchen auch stattliche mittelalterliche Burgen zu entdecken gibt. Sogar nach Edinburgh schafft man es bequem und schnell: Die zweitgrößte Stadt Schottlands liegt nur 60 Kilometer von Glasgow entfernt.

Newsletter