Anzeige

Winterflugplan 2019/2020

25. Oktober 2019

Startdendes Flugzeug in der Dämmerung

Winterflugplan: 60 Airlines haben 140 Ziele im Gepäck 

Der neue Winterflugplan ist seit dem 27. Oktober gültig und hält wieder ein breites Streckenangebot bereit. Ab Düsseldorf starten rund 60 Airlines zu knapp 140 Zielen weltweit. Im Gepäck: zahlreiche attraktive Verbindungen auf der Kurz-, Mittel- und Langstrecke. Ob Businessreisender oder Urlauber, hier ist für jeden das Passende dabei.

Hier die wichtigsten Neuigkeiten im Überblick:

  • Mit Holiday Europe bedient ein neuer Airline-Partner das Winter-Trendziel Hurghada. Außerdem geht es nach Fuerteventura, Marsa Alam und Sharm El Sheikh. Zum Einsatz kommen die Flugzeugtypen A320 und A321. 

  • Tuifly verstärkt das Angebot nach Hurghada und zu den beliebten Ferienzielen Palma de Mallorca und Teneriffa. Außerdem geht es erstmals einmaL in der Woche nach Abu Dhabi.

  • Sun Express stockt die Frequenzen nach Izmir auf und fliegt erstmals im Winter nach Beirut sowie Erbil und Diyarbakir in der Türkei.

  • Bei Condor gehören die kanarischen Inseln Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote und Fuerteventura zu den insgesamt 14 Winterzielen der Airline.

  • Mit dem größten Airline-Partner Eurowings geht es diesen Winter zu 76 Zielen. Mit Sofia und Danzig baut die Airline ihr Osteuropa-Programm weiter aus. Erstmals bietet die Airline Florenz auch im Winter an. Auf der Langstrecke startet Eurowings nach Miami, Fort Myers und New York sowie nach Punta Cana und Varadero in die Karibik. Im Charter-Verkehr stehen außerdem Havanna, La Romana, Montego Bay und Bridgetown auf dem Plan.

  • Lauda stockt die Frequenzen nach Malaga und Alicante auf. Neu geht es dienstags und samstags nach Sevilla. Zusätzlich verstärkt Lauda mit bis zu fünf Flügen pro Woche das Angebot auf den City-Routen nach Mailand Bergamo, Stockholm Skavsta und Kopenhagen.

  • Flybe startet 22 mal pro Woche nach Manchester.

  • Alitalia erhöht die Verbindungen nach Mailand auf zwölf Flüge in der Woche.

  • Albawings setzt ihr im Sommer neu aufgenommenes Engagement in Düsseldorf fort fliegt dreimal pro Woche zur albanischen Hauptstadt Tirana.

  • Auch Loganair fliegt dreimal wöchentlich nach Glasgow.

  • Auf der Fernstrecke setzen Emirates nach Dubai, Etihad nach Abu Dhabi, ANA nach Tokio, Singapore Airlines nach Singapur und Air China nach Peking ihre Strecken fort. Delta verbindet den Düsseldorfer Airport nonstop fünfmal wöchentlich mit dem Drehkreuz Atlanta. Außerdem geht es Corendon Airlines weiterhin einmal wöchentlich in Gambias Hauptstadt Banjul.
 

Newsletter